2015

Rotkleegras in der Praxis

Wie wird qualitativ hochwertige Silage eingefahren?

Der Lohnunternehmer beginnt nach 13:00 Uhr mit dem Mähen. Im Anschluss wird geschwadet. Etwa 30 Minuten vor der Bergung mit dem Häcksler wird das Schwad mit Effektiven Mikroorganismen besprüht.

Die gesamte Silageernte von 50 ha nimmt einen Tag in Anspruch. Die Häckselleistung liegt bei etwa 6-7 ha pro Stunde. Die Häcksellänge beträgt 5-7 cm. Gras- und Kleegrasbestände werden gemischt in das Silo gefahren. Die obere Schicht auf dem Silo kommt von reinen Grasflächen. Dadurch werden Schäden der Silofolie durch harte Kleestiele vermeiden.

Weiterlesen …

Seite 1 von 2